Archiv für Februar 2011

Release all political Crustsamplers

Jap es is Dummer-Wortspiel-Freitag, und wie angekündigt war/ist heute der „Release“ meines (ersten) Samplers. Grizzlyfear hat in der Zeit schon mal mit der Verlosung angefangen. Ich hatte natürlich den lieben langen Tag nix besseres zu tun als zu schaffen und zu schlafen. Jetzt muss ich mir auf die Schnelle zwischen Duschen und dem Weg zur nächsten Feierlichkeit was aus den Fingern saugen um nicht total ins Hintertreffen zu geraten.

20 Tracks, 60 min Crust as Fuck in schniekem, (natürlich) schwarzem Papiercover, mit Artworkposter. 100% DIY und 100% free of charge. Dank geht raus an Parathyphus, grizzlyfear und my local Supermarkt. Ich hab noch ein Exemplar für nette Menschen am Start, drüben gibt es 5 der Dingers. Im Gegensatz zu diesem Post, alles Andere als schnell zusammengeschustert.

Nen kleinen Einblick was so drauf is gibts nach dem Link (mehr…)

Wer wenn nich wir!

Trailer zum Film über die Jahre Gudrun Ensslins vor der RAF. Es muss ja nich immer Terror und Meinhof sein. Ein anderer Blickwinkel den besonders dem Genossen Knickcheck aus privat-ästhetischen Gründen gefallen dürfte :) VÖ 10.3.11


//ich und die Quellenangaben, tztz. Aber ich heiß ja nich Gutenberg: missy-magazine

the end is near

Neues von der DIY-Sampler-Front. Wurde ja in der Zwischenzeit schon als ein „Lebenswerk“ bezeichnet. Aber im Endeffekt ist es nur eine Sache des Zeitmanagements und der Motivation. Die Hüllen sind jetzt schon mal fertig. Morgen wird dann noch die Trackliste fertiggestellt und am Donnerstag gehen die ersten Exemplare an alle Helfer und Freunde raus. Der große Tag für alle anderen die Interesse daran haben ist dann Freitag der 18.2. Anton von grizzlyfear wird an diesem Tag mit großem Getöse, Elefantenparade, Fanfarenspielern und Pokemonbabes die restlichen CDs verlosen. Die Stückzahl ist klein, der Zeitraum kurz!

DIY or DIE!

Das Kind hat einen Namen


Ihr erinnert euch? Ich hatte um Weihnachten rum ja nen Crustsampler angekündigt. Jo, und der ist mit fast 2 Monaten Verspätung endlich fast fertig. Jetzt wird noch gedruckt, gebrannt, getackert, geklebt und gebastelt.
Am Ende wird das Machwerk in winziger Auflage dann verlost, verschenkt oder was weiß ich. Es bleibt spannend.

Mark und Bein.


Nice, oder? Gibts auch als Film!

Sedlec_Ossuary@wikipedia.org

Merkt man mir das graue, kalte Wetter an?