Archiv der Kategorie 'destruction Friday'

Breaking whatever… Destruction Friday #7

Der Router, der Telefonakku, völlig egal. Alles muss kaputt!!! Endlich wieder eine Folge „Destruction Friday“. Dieses Mal ohne Atompilze :( Dafür aber 3 Songs für euer individuelles „ZerlegKaputtZamhauInFetzenreiß“-Erlebnis. Hurra Hurra!

(Grüße gehen raus an den Kleingärtner)

Denn zum Brechen sind sie da.

M-M-M-M-Monstertune:

Sterbt alle:

Fast vergessen: Destroy Disney! (a. Antisemit b. der Trailer nur ein Zusammenschnitt c. verdammt schade drum)

Release all political Crustsamplers

Jap es is Dummer-Wortspiel-Freitag, und wie angekündigt war/ist heute der „Release“ meines (ersten) Samplers. Grizzlyfear hat in der Zeit schon mal mit der Verlosung angefangen. Ich hatte natürlich den lieben langen Tag nix besseres zu tun als zu schaffen und zu schlafen. Jetzt muss ich mir auf die Schnelle zwischen Duschen und dem Weg zur nächsten Feierlichkeit was aus den Fingern saugen um nicht total ins Hintertreffen zu geraten.

20 Tracks, 60 min Crust as Fuck in schniekem, (natürlich) schwarzem Papiercover, mit Artworkposter. 100% DIY und 100% free of charge. Dank geht raus an Parathyphus, grizzlyfear und my local Supermarkt. Ich hab noch ein Exemplar für nette Menschen am Start, drüben gibt es 5 der Dingers. Im Gegensatz zu diesem Post, alles Andere als schnell zusammengeschustert.

Nen kleinen Einblick was so drauf is gibts nach dem Link (mehr…)

Destruction friday #6

Mahlzeit zusammen,
was zerstören wir denn heute? Uns selbst, is eh klar. Wie wärs denn mit dem Verhältnis zu Nachbarn, Mitbewohnern und sonstigem Geschwerl, dass sich erdreistet in unserer näheren Umgebung zu wohnen?

Dreh den Sound laut auf und du weißt was ich mein. (Jan Delay)

Wer natürlich das Pech Glück hat, wie ich in einer WG zu wohnen, in der hauptsächlich Grind von früh bis spät dröhnt, muss sich was anderes suchen :)

Destruction… ähhh… Tuesday

da die letzten zwei Wochen nix kam, na wer hats gemerkt? Heute ein ganz besonderer Leckerbissen.


Zuerst stirbt die Erde, dann stirbt die Schnake.

Good Night, worldwide!

PS: Saua ich brauchn Foto :)

Destruction friday #5

Alter Schwede, da war ich die ganze Woche so beschäftigt mit anderem Mist, dass ich den Freitag komplett verplant hab. Die Woche ging mal wieder viel zu schnell rum und ich hab nix vernünftiges für diese Ausgabe gefunden. Zum Glück hab ich ja noch meinen netten Nachbarn vom Schrebergarten gegenüber. Danke fürs aus der Patsche helfen.

Destruction friday #4

Hui, schon die vierte Runde. Diesmal mit einer kleinen Prise Riot als zusätzliche Geschmacksnote.

Los gehts mit Bangkok. In Folge der Räumung des besetzten Viertels durch das Millitär wurde mal schnell die Innenstadt zerlegt.

tivoli gardensIn Kingston backt man kleinere Semmeln. Dort belagert die Polizei Tivoli Gardens um Christopher Coke festzunehmen und ihn dann an die USA auszuliefern.

Seit Tagen hält sich der jamaikanische Drogenboss Coke in einem Viertel der Hauptstadt Kingston verschanzt – jetzt haben die Sicherheitskräfte mit dem Sturm auf Tivoli Gardens begonnen. Doch Coke hat starken Rückhalt in „seinem“ Viertel, herrscht dort wie ein Patriarch.

Jamaika hat was. In Sachen Vetterwirtschaft toppt das sogar Bayern.

Das „apokalyBPtische“ Ölloch. Ja, das blubbert weiter munter vor sich hin und der Mensch hat wieder mal seine Technik nicht unter Kontrolle. Hätte man sich ja vorher mal Gedanken machen sollen. Aber hat ja keiner gemacht und deswegen auch schnelle Notlösungen statt einem vernünftigen Plan B. Und jetzt will es natürlich wieder keiner gewesen sein.

ndt total annihilation

„Es wird alles gut!“ vs.
„Good Night Worldwide!“

Es werden noch Wetten angenommen.

Das Video dazu kommt dann in Destruction Friday #1523, oder so. Mal schauen.

So long, habt nen schönen Tag.